Montagspaziergänge immer beliebter

Am 10.01. schon circa 700 Leute unterwegs

REGION.  Am vergangenen Montag Abend fand wieder ein „Spaziergang“ von Impfskeptikern in der Region statt. Circa 700 Personen aus Kleinmachnow und Teltow trafen sich auf der Rammrathbrücke, um ihrer Impfskepsis Ausdruck zu verleihen. Das ist nach Angaben eines Teilnehmers eine Verdoppelung der Zahl der „Spaziergänger“ im Vergleich zum „Spaziergang“ am ersten Montag des Jahres.

Dabei hat man sich im Vorfeld auf Telegram Messenger zu der Demo verabredet, die man eigentlich anmelden müsste. Telegram ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Benutzer Textnachrichte und Sprachnachrichten können. Telegram wird auch als soziales Netzwerk angesehen, das schwer einzusehen ist. Nach Angaben der Antifa Teltow waren drei Streifenwagen vor Ort, um den Umzug zu begleiten. Auch nächsten Montag wird vermutlich wieder eine Demo in Form eines „Spaziergangs“ stattfinden.

Bild: Pixabay

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn